Strohhalm

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu Linktipps. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu Linktipps. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Privat

 

Anmelde-Formular



Als Strohhalm-Mitglied registrieren.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu Linktipps. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Linktipps

 

passende Links in der aktuellen Rubrik

keine Links vorhanden

Insgesamt sind 130 Links in den Link-Listen

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu Linktipps. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu Linktipps. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Forum

 

strohhalm.org / Forum / Forenübersicht / Hardware / Nachricht 2464 lesen

Asus Striker Extrreme CPU INIT Hilfe!

  1. Asus Striker Extrreme CPU INIT Hilfe!

    captainfuture81.+0 -0.01. Dezember 2008, 09:53

    Hi Leute,

    ich habe ein Problem mit meinem Motherboard. Asus Striker Extreme. Ich denke ihr wisst um was es geht?. CPU INIT. Der PC fährt nicht mal hoch. Die Lüfter drehen sich aber kein Bild. Nur die altbekannte Meldung: CPU INIT.

    Ich habe dann COMOS Reset gedückt und alle Slots mit nur einem Reigel duchprobiert. Keinen Erfolg. Ich habe sogar versucht mit meinem alten Pentium 4 zu booten aber auch das war nicht von Erfolg gekrönt.
    Ich weiss nicht mal welches BIOS ich drauf habe.
    1. welches Bios brauche ich?
    2. Muss ich dann ein neuen Bios-Chip kaufen?
    Hab ich was falsch gemacht?

    Prozessor: Q6600
    Ram: OCZ2N800SR4GK, XTC NVIDIA 4 GB DDR2-800 Kit
    Grafikkarte: NVIDIA 7500GT

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

  2. Re: Asus Striker Extrreme CPU INIT Hilfe!

    Hexachlor.+0 -0.02. Dezember 2008, 00:16

    Erstes Problem: Dein RAM. OCZ steht nicht in der Qualified Vendor List von Asus für dieses Board. Wenn Du 100%ig sicher gehen willst das dein RAM mit diesem Board funktioniert, sieh Dir die QVL-Liste an und kaufe entsprechend ein. Findest Du im Support-Bereich zum Board bei den Treiber-Downloads.

    Zweites Problem: Deine CPU. Welche Revision hast Du? Noch die alte B3 oder das G0 Stepping? Für beide sind nämlich unterschiedliche BIOS-Versionen nötig. Wenn Du es nicht weist schreib die Seriennummer vom Gehäuse der CPU ab und schau auf externer Linkhttp://www.cpu-world.com/ oder externer Linkhttp://de.wikipedia.org/…/Liste_der_Intel-Core-Prozessoren oder Google nach.

    Welches BIOS Du genau brauchst findest Du auch im Download-Bereich zum Board. Da gibt's in der Navigation linker Hand einen Kasten "Striker Extreme Related Link". Darin findest Du gleich als ersten Link "CPU Support", welcher Dich flugs zu einer netten, übersichtlichen Tabelle befördert.

    Drittes Problem: Wieder das RAM. Asus-Boards die ich in letzter Zeit in den Fingern hatte waren extrem schräg was die Spannungsversorgung der RAMs betrifft. Standard-DDR2 mit 1,8 Volt reicht bei den meisten High-End-Zocker-Edel-RAMs nicht, aber das Board stellte es trotzdem so ein. Auf der Packung oder den Aufkleberchen auf dem RAM sollte draufstehen wieviel Saft die brauchen (Corsair RAM bewegt sich hier z.B. zwischen 1,9 und 2,2 Volt je nach Baureihe). Dann im BIOS entsprechend händisch einstellen.

    Wenn das alles nix hilft … Asus den Dicken zeigen und umtauschen.

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

  3. Re: Asus Striker Extrreme CPU INIT Hilfe!

    captainfuture81.+0 -0.02. Dezember 2008, 08:21

    Also erst mal danke für die Antwort. Ich habe diese Frage schon in ein paar Foren gestellt (da es für mich nur unbefriedigende bis unmögliche Antworten gab), aber diese Antwort von Dir war bis jetzt die Beste.

    Erstes Problem: Ja ich weiss, dass die Rams nicht zertifiziert sind. Ich bin dieses Risiko bewusst eingegnagen. Hatte aber im Hinterkopf, dass OCZ modifizirte Bios anbietet und ich wollte auf dieses Angebot zurückgreifen.

    Zweites Problem: Ich habe den Q6600 mit G0 stepping. Um aber das richtige Bios für CPU UND Ram aufzuspielen, sollte ich erst ins Bios kommen. Was nicht der Fall ist.

    Drittes Problem: meine High-End-Zocker-Edel-OCZ bräuchten eine Spannung von 2.1V
    Deswegen hab ich mir ein (null-acht-fünfzehn) 1GB 667mHz Riegel geholt um dieses Problem zu umgehen. Dieser Riegel sollte mit 1.8V wohl zu starten sein. Es ist leider, um auf Problem Eins zurückzukommen, kein Ram, der auf der QVL Liste von Asus steht. Aber ich dachte das sei vielleicht weniger ein Problem.
    Vielleicht ein Irrtum?

    Frage: Hilft es wenn ich einen neuen Bios-Chip kaufe, der schon die Richtige Bios enthält?

    Merci

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

  4. Re: Asus Striker Extrreme CPU INIT Hilfe!

    Hexachlor.+0 -0.02. Dezember 2008, 13:47

    Da würde ich mal eine Mail an den Asus-Support schicken, ob Sie dir einen neuen Bios-Chip zuschicken.

    Andere Variante: Wenn Du noch einen Pentium 4 oder Celeron für Sockel 775 auftreiben kannst, einfach den einsetzen und dann damit das Bios flashen. Evtl. einfach mal beim Fachhändler um die Ecke anfragen - Also nicht im Schweinemarkt oder bei den Teuerhassern, die haben sowieso keine eigene Werkstatt.

    Die Fachgeschäfte sollten solche CPUs eigentlich noch da haben und wenn Du deinen Rechner dorthin mitnimmst sind die meist auch gewillt Dir eine CPU zum flashen zu leihen oder machen das für kleines Geld selbst. Deine Chancen steigen weiter, wenn Du das benötigte BIOS schon auf Diskette/USB-Stick mitbringst und Sie nicht erst suchen müssen.

    Zum Ausweich-RAM: Ich habe ganz gute Erfahrungen mit Kingston Value Ram gemacht. Die laufen eigentlich fast immer.

    Das RAM-Hersteller modifizierte BIOSe anbieten hab ich noch nie was von gehört. Wo hast Du die Info den her? Oder hast Du vllt. direkt einen Link auf eine Herstellerseite für mich? Würde mich auch interressieren wenn dem so wäre.

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

  5. Re: Asus Striker Extrreme CPU INIT Hilfe!

    captainfuture81.+0 -0.03. Dezember 2008, 06:54

    Hab ich bereits getan. Die sagten mir ich solle das Bord "Reklamieren". Das heisst wohl oder übel, dass ich es zurückschicken muss.

    P4 hatte ich schon mal drin. Keinen Erfolg. Da hat sich gar nix verändert.

    Ja also auf der OCZ Homapage kann man modifizierte Bios runterladen. OCZ arbeitet mit Asus zusammen und verbessert die Kompatibilität der Ram. Besonders auf so schwierigen Bords wie das Striker ist das super. Aber dafür sollte ich zuerst ins Bios kommen :-(

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

  6. Re: Asus Striker Extrreme CPU INIT Hilfe!

    Hexachlor.+0 -0.04. Dezember 2008, 12:40

    Oha! Wieder was gelernt. Danke für den Hinweis.

    Auch wenn OCZ das nicht an die große Glocke hängen und es verschämt im Forum verstecken. Auf deren Firmensite findet man nämlich nicht den kleinsten Hinweis dazu, das Sie sowas tun.

    Ich würde das Board auf jeden Fall zurückschicken - Aus zwei Gründen:

    1) Wenn das Board selbst mit 'nem P4 oder PD nicht startet, die allesamt seit dem 302er Start-BIOS funktionieren sollten, ist da sehr wahrscheinlich was faul.

    2) Wenn es doch am RAM liegen sollte und Asus es bei Boards in der Preisklasse 200 Euro aufwärts nicht schafft seine Hardware so zu designen das man nicht nur Edelschrott gekauft hat käme ich mir schon verar**** vor. Egal wie gut die Features und der Ruf von Asus sind (oder früher zumindest mal waren) gibt's genügend gleichwertige Ausweichmöglichkeiten - EVGA, XFX, etc.

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

  7. Re: Asus Striker Extrreme CPU INIT Hilfe!

    captainfuture81.+0 -0.04. Dezember 2008, 14:04

    Also ich habe das Bord jetzt zurück geschickt und habe ein neues verlangt. Wenn das nächste nicht richtig funktioniert sollen sie es sich quer stecken… Dann hol ich mir ein anderes.

    Langsam bin ich echt sauer….

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

  8. Re: Asus Striker Extrreme CPU INIT Hilfe!

    RettH.+0 -0.04. Dezember 2008, 22:55

    Moin!

    Ich hatte mal vor recht Kurzem ein ähnliches Problem: Nach dem Trennen eines USB Gerätes, schaltete der PC sich per sofort aus. Hier allerdings beim Power-Druck kein Piepen, kein Bild, dafür viel Garichts. Nicht mal meine Diagnosekarte war in der Lage eine Aussage zu treffen, außer, daß die Spannungen am PCI und Netzteil (separat getestet). stimmten. Fazit nach dem Einsenden: USB-Controller im Dutt und deshalb nicht mehr nutzbar.

    Immerhin habe ich im Rahmen der Garantie oder Gewährleistung (verwechsel ich immer) ein Ersatz bekommen. Ob die CPU auch noch was mit abbekommen hat, weiß ich noch nicht. Zwar ist die Kiste mittlerweile wieder seit einem Monat zusammengeschraubt, aber wurde noch nicht genutzt. ;-)

    Eine Frage zu Deinem Problem noch: Hat sich der PC im Laufenden abgeschaltet oder ließ er sich irgendwann einfach nur nicht mehr booten? Nun habe ich meinen Senf auch mal dazu gegeben.

    LG

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

  9. Update

    captainfuture81.+0 -0.05. Dezember 2008, 07:08

    Servus,

    also ich habe einen neuen Bios Chip bestellt und ihn eigebaut(mit der neuesten Bios Version).

    Strom angeschlossen - CPU INIT.

    Jetzt ist echt Achterbahn hier. Ich bin sowas von stinksauer…

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

  10. Update

    captainfuture81.+0 -0.05. Dezember 2008, 07:08

    Servus,

    also ich habe einen neuen Bios Chip bestellt und ihn eigebaut(mit der neuesten Bios Version).

    Strom angeschlossen - CPU INIT.

    Jetzt ist echt Achterbahn hier. Ich bin sowas von stinksauer…

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

  11. Update

    captainfuture81.+0 -0.05. Dezember 2008, 07:08

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

  12. Re: Update

    Hexachlor.+0 -0.05. Dezember 2008, 13:18

    Un' ich sach noch, Captain sach ich, schick das Board zurück. Aber er hört ja nich.

    Nich rumärgern, retournieren. Ist viel stressfreier.

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

  13. Re: Update

    captainfuture81.+0 -0.05. Dezember 2008, 13:29

    He HexaChlor,

    hab das Bord zurückgeschickt. Hab s ja jetzt eingesehen…
    Ich wollts halt MacGyver mässig probieren….

    Was mach ich wenn das neue Bord auch hinüber ist?

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

  14. Re: Update

    Hexachlor.+0 -0.05. Dezember 2008, 14:03

    externer Linkhttp://www.xfxforce.com/…/780.aspx#2

    externer Linkhttp://dfi.com/portal/…l&mode=view

    externer Linkhttp://www.evga.com/pr…rboard%20Family

    Sowas in der Art eben suchen… Das Spielchen mit zurückschicken eben 3mal mitmachen und dann beim Händler Wandlung verlangen.

    Antworten [/forum/index.php?topic=2464&strukturid=2464&action=newEntry]

 
Nach oben springen

.(c) 2002 - 2019 strohhalm.org Community.Server powered by Manitu.Software powered by Mathias Bank
.Impressum + Team.Datenschutz