Strohhalm

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu Linktipps. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu Linktipps. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Privat

 

Anmelde-Formular



Als Strohhalm-Mitglied registrieren.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu Linktipps. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Linktipps

 

passende Links in der aktuellen Rubrik

Netlabels.13.09.2005, 23:23
Bananajoe hat in einem Posting einige Netlabels aufgelistet, auf denen man kosenlos qualitativ…
FlashKit - Tutorials, Beispiele.22.07.2005, 08:22
Hier finden sich viele Tutorials und Beispiele in Flash (und teilweise auch in Swish). Die meisten…

Insgesamt sind 2 Links in dieser Kategorie

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu Linktipps. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu Linktipps. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Forum

 

strohhalm.org / Forum / Forenübersicht / Flash / Nachricht 1750 lesen

Flash, Screenreader und Suchmaschinen

  1. Flash, Screenreader und Suchmaschinen

    Haselnußtafel.+0 -0.15. Januar 2007, 10:40

    Hallo,
    ich muss mich nun auch mal wieder mit Flash rumschlagen. Wie gut können Screenreader und auch Suchmaschinenen Flashinhalte inzwischen auszulesen. Worauf muss man achten?

    Gerade wenn ein Menü auf der Startseite in Flash gebaut werden soll :-l

    Antworten [/forum/index.php?topic=1750&strukturid=1750&action=newEntry]

  2. Re: Flash, Screenreader und Suchmaschinen

    Ingo.+0 -0.15. Januar 2007, 13:00

    Hi,
    auch wenn ich mich mit Flash absolut nicht auskenne, versuche ich mal eine Analyse.
    Screenreader setzen auf vorhandene Browser auf - meist auf den IE. Flash läuft jedoch als Plugin und die Flash-Inhalte dürften dem Browsewr unzugänglich sein - somit auch Screenreadern.

    Google kennt verschiedene Formate und auch Flash. Sofern es Textinhalte und keine als Grafik umgewandelte Texte sind, sollte Google sie auch indizieren können.

    Das größte Problem stellt jedoch eine Flash-Navigation dar. Aber was genau meinst Du damit? Wenn Du einen einzigen Flashfilm hast, gibt es auch nur eine aufrufbare URL und somit keine Möglichkeit, einzelne "Seiten" aufzurufen oder zu indizieren. Wenn Du die üblichen Flash-Biuttons meinst, so vermute ich, dass weder Screenreader noch Google damit zurecht kommen; Google könnte dann allerdings eine xml-Sitemap helfen.

    Gruß
    Ingo

    Antworten [/forum/index.php?topic=1750&strukturid=1750&action=newEntry]

  3. Re: Flash, Screenreader und Suchmaschinen

    Haselnußtafel.+0 -0.15. Januar 2007, 13:20

    das Menü- (nur auf der Startseite).

    besteht aus keiner gängigen Menüleiste, sondern einem Bereich in der Seite, wo die bestimmten Arbeitsgebiete des Auftraggebers quasi neben und untereinander (mehr oder weniger hingeworfen ;-) werden, schlecht zu beschreiben) Die Links sollen animiert sein. D. h. wenn die Maus näher kommt sollen die Punkte größer werden und die Farbe sich ändern. Ob man nun jeden Menüpunkt einzeln als Flashobjekt einarbeitet oder den kompletten Bereich als Movie definiert ….k. A. ob das einen Unterschied macht.

    Antworten [/forum/index.php?topic=1750&strukturid=1750&action=newEntry]

  4. Re: Flash, Screenreader und Suchmaschinen

    baumeister.+0 -0.15. Januar 2007, 13:20

    du stellst zwei fragen auf einmal:

    1. lesbarkeit: mit screenreadern natürlich gar nicht, sie können kein flash darstellen oder texte aus flash-filmen extrahieren. navigation durch ein flash-menü - unmöglich.

    2. durchsuchbarkeit: inzwischen soll google angeblich texte in flash lesen können, yahoo angeblich nicht. darüber hinaus bietet die neueste version - flash 8 pro - kleine hilfsmittel wie metadaten für swf-dateien für die indizierung mit suchmaschinen. hinzu kommt aber, selbst wenn die se die daten lesen kann, die darstellung ist wieder ein anderes thema, wie man z.b. bei pdf-texten als html-seite sieht - ziemlich übel.

    Antworten [/forum/index.php?topic=1750&strukturid=1750&action=newEntry]

  5. Re: Flash, Screenreader und Suchmaschinen

    wahsaga.+0 -0.15. Januar 2007, 14:11

    Ein Menü noch mal redundant einzubinden, in einer Umsetzung die auch technisch oder körperlich nicht "Flash-kompatiblen" Clients und Nutzern die Nutzung ermöglicht, sollte ja machbar sein.

    Für ein Flash-Objekt kann man ja Alternativinhalte angeben, und auch eine Wiederholung der Navigationslinks bspw. am Seitenende (wo sie dann von Screenreader-Benutzern über einen Anker-Link direkt aufgesucht werden können) in "gutem altem HTML" sollte ja möglich sein.

    Antworten [/forum/index.php?topic=1750&strukturid=1750&action=newEntry]

  6. Re: Flash, Screenreader und Suchmaschinen

    Haselnußtafel.+0 -0.15. Januar 2007, 14:33

    danke, das deckt sich im Grossen und Ganzen mit dem was ich bisher über Flash wusste bzw. herausgefunden habe.

    Ich habe auch nur gefragt, weil es hier im Strohhalm mal einen Thread gab. mit dem ich nichts anzufangen wusste, einige andere wohl auch nicht, denn es gab glaube ich keine oder kaum Antworten. In dem Thread war ein Link gepostet mit einer Präsentation, zum Thema Barrierefreiheit und Suchmaschinenoptimierung. Wie war das noch gleich???

    Es waren haufenweise Behauptungen drin wie….das Suchmaschinen Probleme mit Flash haben stimmt nicht usw. Ich habe gesucht, kann aber den Thread nicht wieder finden.

    Antworten [/forum/index.php?topic=1750&strukturid=1750&action=newEntry]

  7. Re: Flash, Screenreader und Suchmaschinen

    baumeister.+0 -0.15. Januar 2007, 14:58

    suche mal explizit nach flash-inhalte mit folgender eingabe bei google:

    suchbegriff filetype:swf

    das beweist zumindest, dass google texte in flash-filmen lesen kann. was aber ebenso naheliegt: das ranking solcher seiten ist miserabel. wann findet man schon mal in seiner trefferliste (bei einer suche ohne filetype) einen treffer mit dem vorsatz [flash]?

    Antworten [/forum/index.php?topic=1750&strukturid=1750&action=newEntry]

  8. Re: Flash, Screenreader und Suchmaschinen

    Ly.+0 -0.15. Januar 2007, 15:20

    @ Haselnusstafel

    du meinst bestimmt das PDF, das hier: in Barrierefreiheit [http://www.strohhalm.org/forum/index.php?action=viewTopic&topic=1611] im ersten Post verlinkt ist ?

    Da steht weiter unten eine entsprechende ( positive ) Bemerkung zu Flash, Seite 27 (es folgt quasi-Zitat): Das Screenreader kein Flash auslesen könnten sei ein Märchen, als Gegenbeweis (…) solle man sich mal die Homepage von J.K.Rowling vorlesen lassen.

    Ich kenne die Site, ist komplett Flash, vorne bis hinten. Allerdings hab ich noch nie versucht sie mit Screenreader zu hören.

    lg Ly

    Antworten [/forum/index.php?topic=1750&strukturid=1750&action=newEntry]

  9. Re: Flash, Screenreader und Suchmaschinen

    Haselnußtafel.+0 -0.15. Januar 2007, 15:21

    @Baumeister

    [baumeister:]

    wann findet man schon mal in seiner trefferliste (bei einer suche ohne filetype) einen treffer mit dem vorsatz [flash]?

    …kann mich nich erinnern ;-)

    @Ly jaaaaaaaa genau das hab ich gemeint. danke! Obwohl ich mich an manchen Stellen frage ob der Ersteller grad irgendwie nen Adrenalinschub (oder schlimmer) hatte ;-)

    Antworten [/forum/index.php?topic=1750&strukturid=1750&action=newEntry]

  10. Re: Flash, Screenreader und Suchmaschinen

    wurstbrot.+0 -0.15. Januar 2007, 16:59

    Ich muss euch da mal korrigieren, Screenreader können theoretisch Flash-Inhalte lesen, wenn die Texte als Text ausgezeichnet sind. Das geht in Flash (genau dann, wenn der Text markierbar ist), wird aber leider recht selten eingesetzt. Es gibt in Flash dafür extra nen Hacken, damit der Text erhalten bleibt. Und genau diesen indiziert Google. Und ich meine, dass Screenreader das auch können (hab da irgendwo mal was gelesen). Die Linearisierung ist allerdings schwierig.

    Wurstbrot

    Antworten [/forum/index.php?topic=1750&strukturid=1750&action=newEntry]

 
Nach oben springen

.(c) 2002 - 2019 strohhalm.org Community.Server powered by Manitu.Software powered by Mathias Bank
.Impressum + Team.Datenschutz