Strohhalm

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Privat

 

Anmelde-Formular



Als Strohhalm-Mitglied registrieren.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Archiv

 

strohhalm.org / Archiv / Strohhalm / Eintrag lesen

In Sachen Strohhalm

  1. In Sachen Strohhalm

    bananajoe 20. Juli 2004, 20:04

    moin,

    ich möchte mich an dieser stelle mal kurz über den strohhalm und someon äussern.
    es gibt hier einige sachen die dringend erledigt werden müsste, sachen die repariert werden müssten, etc. pp.
    das wurde und wird ja auch diskutiert.
    getan hat sich leider bisher wenig, leider.
    manche dinge könnte ich relativ schnell erledigen...
    könnte, wenn man mich denn lassen würde.
    gerne würde ich fehler im css korrigieren, das layout etwas modernisieren, die suchfunktion überarbeiten, doch seit über einem monat jetzt komme ich nicht mehr auf den server rauf.
    someon scheint nicht erreichbar zu sein und weder matt noch milan reagieren auf emails.
    keine ahnung, ob das *böse unterstellung* beabsichtig ist oder nur zufall (für einen zufall ist mir der zeitraum zu groß) oder pure ignoranz. ich tendiere hier noch zu letzterem.
    ganz ehrlich bin ich stinkesauer.
    mir sind absolut die hände gebunden, ich könnte jetzt noch nichteinmal eine notfallreparatur oder ähnliches durchführen.
    waren meine zugriffsmöglichkeiten schon vorher stark eingeschränkt, so sind sie jetzt faktisch nicht mehr vorhanden.
    danke someon für die nicht vorhandene informationspolitik von euch.
    wenn das der stil ist, mit dem ihr gedenkt weiterzumachen, dann ohne mich.
    irgendwann platzt auch mir der kragen.

    B

  2. Re: In Sachen Strohhalm

    Macros 20. Juli 2004, 20:31

    Hi,

    zu dem Mailkontakt kann ich nichts sagen, aber ich vermute mal einfach, dass dein Server zugriff momentan beschraenkt ist, da sie an dem arbeiten.

    Kommt vielleicht der angesprochene neue Server? die Performance hat sich zumindest aus OL über DTAG und EWETel deutlich gebessert.

    Gruss

  3. Re: In Sachen Strohhalm

    bananajoe 20. Juli 2004, 20:33

    > zu dem Mailkontakt kann ich nichts sagen, aber ich vermute
    > mal einfach, dass dein Server zugriff momentan beschraenkt
    > ist, da sie an dem arbeiten.

    die vermutung hatte ich zuerst auch.
    allerdings wäre eine information von someon an mich diesbezüglich zumindest fair gewesen.
    beschränkt war er vorher auch schon, ich hatte nur ftp zugriff auf eben diesen einen account, mehr ist i.r. auch nicht notwendig. mir fällt absolut kein grund ein, warum man das zusätzlich einschränken sollte.
    btw. mach mal n portscan, da läuft überhaupt kein ftp mehr.
    ich würde mich nur halbsoviel aufregen, wenn die informationspolitik stimmen würde, wenn someon mir vorher bescheid geben würde, dass in einem zeitraum von/bis kein zugriff möglich sein würde, wenn someon auch nur das kleinste bisschen reaktion zeigen würde.
    nichts von alledem trifft zu.
    man möge mir verzeihen, wenn ich das ein ganz klein wenig persönlich nehme, denn immerhin steckt hier auch eine ganze menge meiner zeit und arbeit mit drin.

    B

  4. Re: In Sachen Strohhalm

    jailkey 20. Juli 2004, 21:33

    Hallo banana,
    ich kann dich voll verstehen, falls someone nicht mehr möchte könnten wir doch einen eigenen Server für den Strohhalm mieten, auf den du dann vollen Zugriff hast. Ich (und bestimmt auch ein paar andere) wären sicher dazu bereit ein Teil der kosten zu tragen. Ausserdem gäbe es noch die Möglichkeit auf einen Server eines Users umzuziehen, hier gibt es bestimmt genügend die dazu bereit wären den Strohhalm auf ihrem Server zu hosten, was natürlich wieder zu Abhängigkeiten führen würde, aber was tut man nicht alles für den Strohhalm :-)

    Gruß jailkey

  5. Re: In Sachen Strohhalm

    wurstbrot 20. Juli 2004, 22:08

    Hi,

    das mit anderer Server ist vielleicht eine Möglichkeit, falls sich Someone nicht mehr meldet. Das mit den Kosten könnte man sicherlich regeln. Aber bei einem Wechsel müssen wir eine neue Software verwenden (ok, das würde sich ja in relativ kurzer Zeit machen lassen). Das größere Problem ist: was ist mit unseren Daten, die sich so gesammelt haben. Die würd ich nämlich nicht einfach aufgeben wollen.

    @bananajoe:
    Wie gedenkst du zu reagieren? Denkst du vielleicht schon etwas lauter über einen anderen Server nach? Willst du Someon eine Frist setzen, bis wir reagieren? Dann sollte da aber bereits eine Alternative bestehen.

    Wurstbrot

  6. Re: In Sachen Strohhalm

    bananajoe 21. Juli 2004, 02:55

    die frage um einen anderen server stellt sich mir nicht.
    das ist auch gar nicht meine intention.
    wie auch, wenn es keinen praktikablen weg gib an die daten heranzukommen.
    wie sollte ich reagieren?
    mir gehören weder server noch software noch daten noch die community.
    ich bin nur ein moderator mit etwas mehr rechten als die anderen.
    matt hat reagiert, wenn auch sehr knapp.
    ich hoffe mal innerhalb dieser woche wieder ftp zugang zu haben.
    vielleicht musste ich mir auch nur einmal luft machen.
    auf jedenfall muss die kommunikation erheblich verbessert werden.
    ich habe verständniss dafür, dass someon sich vorrangig um ihre eigenen aufträge kümmern muss, wenn das aber heißt, dass die kommunikation mit der community eingeschränkt wird oder garnicht stattfindet, muss jemand zusätzlich zu matt weitere rechte für den server besitzen um im notfall reagieren zu können.

    B

  7. Re: In Sachen Strohhalm

    amanojaku.org 21. Juli 2004, 15:34

    also das mit den daten bekommen währe für mich kein Problem. Alles hat fortlaufende id's und ich bin ja tief in mir drin ein scriptkiddie, also die würde ich rausparsen können die daten.

    :)

  8. Re: In Sachen Strohhalm

    bananajoe 21. Juli 2004, 21:55

    > matt hat reagiert, wenn auch sehr knapp.

    tja, zu früh gefreut :-/
    was nützt einem ein username und ein passwort, wenn der ftp nicht gestartet wird.


    > also das mit den daten bekommen währe für mich kein Problem.
    > Alles hat fortlaufende id's und ich bin ja tief in mir drin
    > ein scriptkiddie, also die würde ich rausparsen können die
    > daten.

    erstens, alles kannst du nicht rausziehen (userdaten z.b. nicht)
    zweitens würde ziemlich hoher traffic und währenddessen eine zusätzliche belastung des servers entstehen.
    beides ziemlich unfein.

    B

  9. Re: In Sachen Strohhalm

    SwitchDave 21. Juli 2004, 22:18

    Hallo,

    ich denke, sofern es denn so sein sollte, dass man sich von someon trennen müßte, sollten wir das mehr als eine Chance sehn :-) Ich bin zwar nicht so sehr in der Materie, aber ich kann mir vorstellen, dass man dann eh auf ein etwas "anderes konzept" umsteigen würde/müsste. da gab es ja schon einige vorschläge.

    ok, alle threads gehn verloren, aber das bringt dann eventl. den erwünschten neuen wind hierein, und es wird endlich zu einem wissenspfuhl, den man auch wirklich nutzen kann (stichwort suche).

    vielleicht ist es auch das, was der community fehlt? das ganze von vorn loszutreten, und mithilfe von allen (fast allen ;-) ) mitglieder das ganze neu aufziehen....

    ich möchte nicht gegen someon hetzen oder so, versteht das bitte nicht falsch.

    imho
    switch!

  10. Re: In Sachen Strohhalm

    BeneM.lu 21. Juli 2004, 22:50

    Bleibt zu erwähnen, dass ein ähnlicher Versuch, sich von someon abzukapseln und was eigenes aufzubauen, schon gestartet wurde und leider gescheitert ist...

    @bananajoe: respekt für deinen Ehrgeiz, hier die Sachen, die someon "verbockt" hat, gerade zu biegen ;) dazu noch unentgeltlich.
    Allein diese Geste würde einigen Projektleitern, denen die Arbeit über den Kopf wächst, mit Freude annehmen, someon anscheinend nicht.
    Vielleicht ändert sich ja durch diesen Thread was.

    greetz
    BeneM

  11. Re: In Sachen Strohhalm

    amanojaku.org 22. Juli 2004, 13:45

    > schon gestartet wurde und leider gescheitert ist...

    Achja? Wo denn? Meinst du die "Wir bauen uns ein eigenes System" Sache oder was jetzt?

  12. Re: In Sachen Strohhalm

    BeneM.lu 22. Juli 2004, 19:46

    Projekt Strohhalm mein ich...das ist nach meinem Wissensstand doch mehr oder weniger vergessen worden -> gescheitert?

    greetz
    BeneM

  13. Re: In Sachen Strohhalm

    bananajoe 25. Juli 2004, 02:20

    da ich jetzt endlich wieder ftp zugang habe, habe ich testweise die google suche mit in die suchseite eingebaut (sehr provisorisch ;-) ) und amanos vorschlag fürs css (wie codebeispiele formatiert werden sollen) übernommen.

    [code]dies ist ein codebeispiel[/code]

    sieht jetzt so aus:

    dies ist ein codebeispiel


    B

  14. Re: In Sachen Strohhalm

    amanojaku.org 25. Juli 2004, 08:45

    > ... und amanos vorschlag fürs css (wie codebeispiele formatiert werden sollen) übernommen.

    1. Danke!
    2. Extremtest:


    /* hier also nun wirklich mal viel Code mit langen Zeilen wo eine Menge drin steht und wo dann auch dementsprechend die Zeile sehr lang ist und so */

    foreach ($sonstwas as $sonstwasKey => $sonstwasValue) {
    if (!empty($sonstwasValue)) {
    $sonstwasResultHandler = doSomething($sonstwasValue,$sonstwasKey);
    $sonstwasResult = doSomethingDifferent($sonstwasResultHandler);
    }
    }

  15. Re: In Sachen Strohhalm

    amanojaku.org 25. Juli 2004, 08:51

    hmm, das klappt ja irgendwie nicht, sehe im msie.css auch keinen entsprechenden code.

  16. Re: In Sachen Strohhalm

    Juggler 25. Juli 2004, 08:56

    Jetzt schon...
    Vielleicht im Cache?

    MFG
    Juggler

  17. Re: In Sachen Strohhalm

    Juggler 25. Juli 2004, 09:17

    Uah, liegt vielleicht daran das ich noch nicht wach bin. Funktioniert leider nicht im IE... Vielleicht fehlt dem width? 520px sollten es übrigens höchstens sein, sonst wird es im Mozilla wieder breiter.

    MfG
    Juggler

  18. Re: In Sachen Strohhalm

    bananajoe 25. Juli 2004, 15:48

    > hmm, das klappt ja irgendwie nicht

    besser jetzt?

    B

  19. Re: In Sachen Strohhalm

    error404 26. Juli 2004, 10:33

    Erstma vorneweg:
    @bananajoe haste gut gemacht, die CODE Anzeige gehörte (wie so vieles) schon länger mal überarbeitet!

    Grundlegendes:
    Ma ne ganz einfache Frage.... wie soll das denn so weitergehen?
    - keine Lebsenszeichen von den Boardveranztwortlichen
    - keine Unterstützung

    @someon
    Die Community ins Wasser schmeissen und ertrinken lassen??

    Ganz ehrlich wenn ich die Beiträge aus der Vergangenheit mal nochma so revue passieren lasse (hab mich übrigens bisher noch nie dazu geäussert) muss was passieren und zwar schnell.

    Ich möchte nicht irgendwann meinen Usernamen lesen'wollen, wenn ich "strohalnm.org" im meinen Browser eintippe.

    Meine Unterstützung biete ich gerne an,... (wenn Ihr Sie überhaupt wollt ;) )

  20. Re: In Sachen Strohhalm

    matt 29. Juli 2004, 20:37

    hmm, software, server... was sollen wir denn noch machen? Haendchenhalten beim Posten braucht doch keiner mehr, der strohhalm ist erwachsen...

    Nein, im Ernst, sorry wegen der kurzzeitigen fehlenden Unterstuetzung fuer Banana. Aber ertrinken lassen werden wir hier sicher nichts.

    Im Gegenteil soll es hier erfolgreich weitergehen. Aber mehr als Software u. Server werden wir in Zukunft nicht bereitstellen koennen. Die Software auch gerne mal in der neuen Version.

    Ich wuerde mich freuen, wenn sich hier ein Team findet, dass sich gemeinsam ueberlegt, wie der strohhalm sich weiterentwickeln soll. inhaltlich als auch technisch.
    Bisher gibt es ja schon viele Ideen, aber da fehlt irgendwie ein roter Faden.

    Problem dabei ist, dass die Arbeit an so einem Projekt nicht unendlich klein geteilt werden kann, d. h. die Leute die das machen muessen bereit sein, auch tatsaechlich diverse Tage arbeit reinzustecken. Das schafft bzw. kann nicht jeder.


    @banana: klasse feature mit der codeansicht! Wenn Du nicht Einspruch erhebst uebernehm ich das direkt mal in die neue Version.

  21. Re: In Sachen Strohhalm

    Juggler 29. Juli 2004, 21:04

    > @banana: klasse feature mit der codeansicht! Wenn Du nicht Einspruch erhebst uebernehm ich das direkt mal in die neue Version.
    <ironie>
    Kommt ja gar nicht in Frage! Das ist hochgradig komplexes CSS, eine absolut einmalige Idee diesen Befehl überhaupt zu verwenden. Da kann doch jetzt nicht einfach jemand vorbei kommen und das einfach...
    Wo kommen wir denn da hin?
    </ironie>

    MfG
    Juggler

  22. Re: In Sachen Strohhalm

    Pauli 29. Juli 2004, 22:23

    also statt overeflow:scroll würde ich auf overflow:auto setzen ;-) ist einfach schöner.

    Pauli

  23. Re: In Sachen Strohhalm

    bananajoe 29. Juli 2004, 22:43

    > Im Gegenteil soll es hier erfolgreich weitergehen.
    > Aber mehr als Software u. Server werden wir in Zukunft
    > nicht bereitstellen koennen.

    will auch keiner, nur etwas mehr offenheit von eurer seite und keine ständige abwesenheit und nichtbeantwortung von anfragen.
    so steigt der frust ziemlich schnell ins extreme.
    ich will nur, dass auch schnell reagiert werden kann wenn irgendetwas ausfällt, was in der derzeitigen situation einfach nicht gegeben ist.

    > ...d. h. die Leute die das machen muessen bereit sein, auch
    > tatsaechlich diverse Tage arbeit reinzustecken.

    und genau das erwarte ich auch von euch, das ist aber derzeit nicht gegeben.
    ein team zu finden dürfte möglich sein, aber dazu gehört auch eine funktionierende kommunikation und die möglichkeit einzelnen teammitgliedern auch zugriff auf bestimmte codeteile geben zu können, zur reparatur/verbesserung.
    ich glaube gerade durch eine zu mindest teilweise öffnung kann auch die someon software profitieren.

    > @banana: klasse feature mit der codeansicht! Wenn Du nicht
    > Einspruch erhebst uebernehm ich das direkt mal in die neue
    > Version.

    css ist für alle da, und die idee war ja auch die von amanojaku.

    ich hoffe mal, dass es in den nächsten wochen zu einer verbesserung der kommunikation kommt, damit alles in geregelte bahnen kommt.

    B

  24. Re: In Sachen Strohhalm

    wurstbrot 30. Juli 2004, 08:34

    Hi,

    zum Code-Problem: Jetzt wäre es noch fantastisch, wenn man den Code highlighted. Dafür gibt es ja einige PHP-Klassen und externer Linkhttp://www.phpclasses.org. Hatte auch mal eine gesehen, die viele Sprachen unterstützt. Dann wäre der Code nämlich immer leicht zu lesen.

    Gruß

    Wurstbrot

 
Nach oben springen

.(c) 2002 - 2019 strohhalm.org Community.Server powered by Manitu.Software powered by Mathias Bank
.Impressum + Team.Datenschutz