Strohhalm

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Privat

 

Anmelde-Formular



Als Strohhalm-Mitglied registrieren.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Archiv

 

strohhalm.org / Archiv / Projektpflege / Eintrag lesen

Mehrer Buchpartnerprogramme integrieren

  1. Mehrer Buchpartnerprogramme integrieren

    Tobias 26. September 2004, 16:20

    Hallo zusammen,

    wie ich vor einiger Zeit im Showroom geschrieben habe, betreue ich die Internetseite des Reisemagazins "in Asien!" - externer Linkhttp://www.inasien.de -.

    Nun werden in dem Heft zu vielen Artikeln auch Buchtipps gegeben. Bisher haben wir diese nur teilweise im Internet veröffentlich und vor allem mit keinem Affiliate-Programm verbunden.

    Hat irgendjemand hier schon Erfahrungen mit Buchpartnerprogrammen gemacht? Lohnt sich das, oder gehen die Leute lieber direkt zu Amazon? Würdet Ihr es als netten Service betrachten, wenn ein Link zu einem Onlinehändler bei einem Buchtipp stünde? Wäre es sinnvoll, sich z.B. bei Amazon, Libri und bol.de anzumelden, um dann den Nutzer selber entscheiden zu lassen, wo er einkauft (d.h. verschd. Links pro Buch)? Sind Buchlinks zu Händlern überhaupt noch zeitgemäss?

    Würde mich über jegliche Ideen und Meinungen zu diesem Thema freuen.

    Danke & Gruß,
    Tobias

  2. Re: Mehrer Buchpartnerprogramme integrieren

    drummerboy 26. September 2004, 23:01

    bin zwar amazonkunde, hab da aber noch nie ein buch gekauft ;)

    ich würds einfach im laden kaufen. kostet auch nicht mehr. nicht im netz. mit titel, autor und isbn is mir mehr geholfen. höchstens bei seltenen, z.b. ausländischen exemplaren, die sonst schwer zu bekommen sind, würd ichs doch machen.

    drummerboy

  3. Re: Mehrer Buchpartnerprogramme integrieren

    Tobias 27. September 2004, 09:31

    Na ja, dass ist ja gerade der Punkt. Wenn ich jetzt neben Amazon auch noch Libri verlinke, können die, die lieber ihr Buch beim Händler abholen es online bestellen und am nächsten Tag in ihrem Buchladen mitnehmen. Deswegen frage ich mich ja, ob es sinnvoll ist mehrere zu verknüpfen. Wenn man dann noch BOL dazu nimmt hat man doch alle möglichen Buchkaufwünsche aufgefangen. Wäre das für Besucher attraktiv, oder wäre es ein relativ großer Aufwand, für relativ kleinen Erfolg (monitär)? Wären die Links gut für's Image?

    Liebe Grüße,
    Tobias

  4. Re: Mehrer Buchpartnerprogramme integrieren

    Ferengi 01. Oktober 2004, 10:09

    Hallo,

    die Links halte ich für sinnvoll. Damit erleichterst Du es Deinem User, sich das Buch zu bestellen.

    Ich habe das Partnerprogramm von Amazon gemacht, viel verdient ist damit nicht, aber die Kosten für Domain und Server kommen so für mich mehr oder weniger rein - und das kann ja nicht schaden. Allerdings handelt es sich bei mir um eine nichtkomerzielle Seite (www.indien-abenteuer-reisen.de)

    lg Ferengi

  5. Re: Mehrer Buchpartnerprogramme integrieren

    Corlath 24. Oktober 2004, 00:45

    ai,

    ich hatte mit dem Titel eigentlich was anderes erwartet, aber egal ;)

    - Ich habe schon Jahre kein Buch mehr beim Buchhandel gekauft und bin mir sicher, dass die Besucher solche Tipps auch würdigen und nutzen, ist aber halt ne Frage wie viele Besucher wirklich alles lesen...

    bei kleinen Besucherzahlen würde ich die Arbeit daher nicht übertrieben und einfach Amazon einbinden, was wirklich fix geht.
    Hast du mehr Besucher würde ich mir ein kleines System integrieren um das schneller aktualisieren zu können.

    Corlath

 
Nach oben springen

.(c) 2002 - 2019 strohhalm.org Community.Server powered by Manitu.Software powered by Mathias Bank
.Impressum + Team.Datenschutz