Strohhalm

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Privat

 

Anmelde-Formular



Als Strohhalm-Mitglied registrieren.

 

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Sprung zu Navigation. Sprung zu Privat. Sprung zu StyleSwitcher. Sprung zum Inhalt.

Archiv

 

strohhalm.org / Archiv / Server & Hardware / Eintrag lesen

Netgear Router und IP-Telefonie (Grandstream)

  1. Netgear Router und IP-Telefonie (Grandstream)

    RettH 06. Dezember 2004, 15:11

    Moin Moin.

    Ich habe eine kleine Frage zu meinem Netgear Router WGT624 (Firmware V4.2.4_1.0.1 / Hardware V1) und der IP-Telefonie (iPhone von Freenet).

    Irgendwie blockt der Router die Software ab. Nach mehreren Telefonaten mit Netgear und freenet habe ich es auf zwei eigene Weisen zum laufen bekommen: 1.) div. Ports freischalten; 2.) den PC als DMZ-Server im Router bestimmen;

    Nun habe ich mir eine Box (Grandstream ATA 286) bestellt, wo ich mein Telefon (Analog) reinsteck und halt am Router anschliess und konfigurier. Kann ich die IP der Box bedenkenlos als DMZ-Server bestimmen oder muss ich dort auch lieber die Ports freigeben?

    Vielen Dank im Vorraus.


    Grüße RettH

  2. Re: Netgear Router und IP-Telefonie (Grandstream)

    RettH 10. Dezember 2004, 06:24

    Für die, die es interessiert, ich habe es nu hinbekommen:

    Der VoIP-Box habe ich eine feste IP zugeordnet und dort alle Ports freigegeben (1-65535). Speichert man die VoIP als festen DMZ-Server geht es auch, aber sobald man die INET-IP eingibt, landet man auf der Config-Seite der VoIP-Box was ja gerade nicht von Vorteil ist...

    Grüße

 
Nach oben springen

.(c) 2002 - 2014 strohhalm.org Community.Server powered by Manitu.Software powered by Mathias Bank
.Impressum + Team.Datenschutz